Gesetzliche Voraussetzungen von Qualitätsprüfungen

Im Zuge der Schaffung einer einheitlichen Pflegeversicherung im Jahre 1995 wurde ebenfalls die Qualitätsprüfung der ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen durch den Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) eingeführt und gesetzlich vorgeschrieben. Diese Prüfungen dienen einer fortlaufenden Sicherung und Optimierung der Qualität der Pflege in Deutschland und beinhalten eine Begutachtung der Ergebnisqualität der Pflege. Zunächst wurden die… weiterlesen »

Rechtliche Grundlagen nach § 114 SGB XI

§ 114 des Sozialgesetzbuches Kapitel 11 enthält die Prüfrechte und Prüfaufgaben des MDK bei der Qualitätsprüfung von ambulanten und stationären Pflegeeinrichtungen und deren erbrachte Leistungen und deren Qualität. Zusätzlich haben hier die Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes ihren Ursprung. § 114 SGB XI Qualitätsprüfungen (1) Zur Durchführung einer Qualitätsprüfung erteilen die Landesverbände der Pflegekassen dem Medizinischen Dienst… weiterlesen »